Haftungsausschluss

wichtige Hinweise

1. schwimm dich frei stellt keine Diagnosen, verschreibt oder empfiehlt keine Medikamente, und führt keine Behandlungen oder Therapien im medizinischen Sinne durch. schwimm dich frei übt keine Heilkunde im gesetzlichen Sinne aus.

2. schwimm Dich frei verfügt über keinerlei medizinische Kenntnisse und Fertigkeiten. Daher kann das Wirken eine Behandlung bei Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten nicht ersetzen. Eine laufende medizinische Behandlung sollte daher nicht unter- oder abgebrochen, bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung dafür liegt ganz bei der Klientin / beim Klienten.

3. Jede Klientin, jeder Klient übernimmt selbst die Verantwortung, die Möglichkeiten der gemeinsamen Arbeit zum eigenen Besten und für positive Veränderungen zu nutzen.

4. Die Begleitung ist eine ganzheitliche und erfolgsunabhängige Weiterbildung für Körper, Geist und Seele. Sie ist außerdem Hilfe zum Abbau von emotionalem Stress und zur Lösung von emotionalen und energetischen Blockaden. schwimm dich frei wendet keine erlernten Methoden an. Sondern arbeitet mit Seelenkommunikation und authentischem Wissen, die zu Erkenntnissen, Stärkung der Selbstheilungskräfte und Entspannung führen können. Ein konkreter Erfolg im Sinne einer heilkundlichen Behandlung kann nicht Ziel dieser Beratung sein.

5. Der Verlauf der Begleitung wird zum großen Teil vom/von der Klienten/in bestimmt. Es liegt in der Verantwortung und freien Entscheidung der Klientin und des Klienten, die Begleitung fortzusetzen, bzw. abzubrechen. Ebenso obliegt es der Klientin oder dem Klienten, jederzeit und eigenverantwortlich den Sitzungsabläufen zuzustimmen oder diese abzulehnen.